News

Schweizer Architekten Herzog & de Meuron gestalten Münchner Büroensemble Elementum

In unmittelbarer Nähe zum Münchner Hauptbahnhof entsteht aus dem ehemaligen Postbank Karree ein moderner, energieeffizienter Bürokomplex mit rund 60.000 m² Mietfläche. Das Schweizer Architekturbüro Herzog & de Meuron übernimmt die Planung. Die Fertigstellung ist bis 2024 geplant.
Die Architekten
Herzog & de Meuron
© Herzog & de Meuron
Das Quartier, nahe des Münchner Hauptbahnhofs zwischen Bayerstraße, Mitterer-, Schwanthaler- und Paul-Heyse-Straße, in dem seit Jahrzehnten die Postbank ihren Firmensitz hat wird jetzt erneuert.

Aus dem in die Jahre gekommenen Bürokomplex soll ein Raum für moderne Arbeitswelten, aber auch ein vielfältiger Begegnungsort für die Bewohner der Stadt entstehen. Damit das neue Quartier der Vision von einem München der Zukunft entspricht, wurde gemeinsam mit Vertretern der Stadt München ein Testplanverfahren entwickelt. Eine Jury aus kompetenten Vertretern des Planungsreferats, Stadtrats, Bezirksausschusses und Architekturexperten bewertete die Entwürfe von drei renommierten Architekturbüros. Am Ende überzeugte der Entwurf des Schweizer Architekturbüros Herzog & de Meuron.

Das rund 60.000 m² große Gebäude wird unter Beibehaltung eines Großteils der bisherigen Gebäudesubstanz erneuert, sowie energetisch neu entwickelt, um ökologisch gesunde Raumklimata zu bieten und nachhaltig bewirtschaftet werden zu können.

Eine neue stadtprägende, klar gegliederte Fassade wird dem Gebäude ein offenes, attraktives Erscheinungsbild geben. Ein grüner Garten schafft im neuen großen Innenhof einen großzügigen Rückzugsraum mit hoher Aufenthaltsqualität. Die Nutzung des Gebäudes wird nach der Baumaßnahme unverändert Handel, Büro und Gastronomie umfassen. Ziel ist es, das Gebäude bis 2024 fertig zu stellen. Als Berater bei der zukünftigen Vermietung des Quartiers, wurde die BNP Paribas Real Estate GmbH beauftragt.
Ansprechpartner für Presse u. Medien:
heller & partner
Marketing Services AG
Stephanie Fuchs
Possartstraße 14
81679 München
+49 (0)89 457 10 334
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.